Impressum/Kontakt
RSS-Feed für iTunes
und Podcatcher:
http://edelplausch.podspot.de/rss

Links für Interessierte:

www.reverendrusty.com
Interview mit Rusty Stone

www.umweltinstitut.org

... ein kritischer Audio-Blog (Podcast). Mein Motto: Selbst denken und alles Gehörte und Gelesene hinterfragen!
Sendungs-Archiv 2007–2017
Archiv-Quartalsseiten
Juli 2007 bis Dezember 2011: Kleine Podcast-Entstehungs-
geschichten.

Ich freue mich immer, wenn ich andere zum kritischen Denken anregen kann.

Edelplausch auf Facebook
oder
Podcast abonnieren
Die letzten 6 Sendungen
Kinder sind die Schwächsten in unserer Gesellschaft!

www.kinderhilfe-eckental.de
(Tröster-Teddys für kranke Kinder, Clown-Auftritte, Puppenspieler)

Sendung 328 Streber
Geachtet werden sie. Auch bewundert. Gelegentlich. Aber nicht geliebt. Seit Jahrzehnten erstreben sie eifrig, dies zu ändern. Die Deutschen. Fast ist es gelungen. Bloß - wer mag schon eifrige Streber?
Sendung 331 Oh je Islam!
Zum Lachen wäre es. Wenn es nicht so ernst wäre.
Sie tat es schon immer. Die Religion. Menschen auseinander dividieren. Der Superstar in dieser Runde ist mal wieder der Islam. Wie öde. Worum geht es eigentlich?
www.projekt-anna.de
Sendung 329 Das falsche Ich
Falsches Ich! Ein neuer Roman? Oder neuester Spitzname für Mr. President? Nein. Viele von uns sind nicht echt. Im Netz. Und das kann gefährlich sein. Neid, Scham und Wut. Bei diesem Trio sind die Waffen nicht weit.
Sendung 332 Rücksicht – Vorsicht
Rücksicht ist wichtig. Klar. Man muss wissen, was hinter einem passiert. Vorsicht ist auch wichtig. Logisch. Wie soll man sonst seine Ziele im Auge behalten. Oder haben diese Begriffe noch andere Bedeutungen?
Sendung 330 Essener Tafel
Wir seien eine solidarische Gemeinschaft mit Grundwerten. Sagt eine Politikerin. Niemand darf ausgeschlossen werden. Von nichts. So ist es. Sage ich. Aber es ist nicht so. Sage ich auch. Ausgeschlossen werden viele. Von vielem.
Sendung 333 Jugendgewalt
Es gibt Grund zur Freude! Man wedelt mit der Kriminalstatistik: Bei uns gibt es so etwas immer weniger. Kriminalität nämlich. Kleiner Schönheitsfehler: Die Gewalt hat leider zugenommen. Unter Jugendlichen. Ach so?
Interview zu Projekt Anna
mit Dieter Wahl